jois-winden

[burgenland, leithaberg] jois. winden am see. hackelsberg. jungerberg.

Kirschblüte und Schmetterlinge.

12,5 km. Wenn sich im Frühjahr der Schnee zurückgezogen hat und die Landschaft durch die Kirschblüte erneut in strahlendes Weiß getaucht wird, ist wahrscheinlich die beste Zeit für diese Wanderung. Aber auch im Sommer und Herbst hat diese Gegend am Fuße des Leithagebirges einiges zu bieten.

Diese Wanderung verläuft parallel zum Neusiedlersee. Eine Besonderheit sind die beiden Trockenrasenhügel Hackelsberg und Jungerberg, an deren Hängen auch ideale Bedingungen für ausgezeichnete Weine herrschen. Man spürt sehr rasch das in diesem Naturschutzgebiet herrschende Mikroklima; im Sommer erinnert die vom steppenartigen Boden abstrahlende Wärme und der würzige Geruch der Kräuter an den mediterranen Süden.

Die Gegend ist aufgrund der seltenen Pflanzenarten ein Eldorado für Botaniker und Schmettterlingsfreunde: von den über 1.000 im Gebiet lebenden Schmetterlingsarten kommen 80 in ganz Österreich nur hier vor. Die Rieden am Fuße des Leithabergs mit Kalkböden oder die Rieden von Hackelsberg und Jungerberg mit Urgesteinsböden (Quarzschiefer) haben viel Potenzial für ausgezeichnete Weine.

Infos zur Geolocation

 

Route im Überblick mit Textbeschreibung für unterwegs.

[PDF-Download zum Ausdrucken]

An- und Abreise.

ÖBB [Hinfahrt nach Jois] [Rückfahrt von Jois]

Essen & Trinken.

Karlwirt, Neusiedlerstrasse 22, Winden am See

Heuriger Zum Weitzer, Kellerviertel, Kreuzgasse 13 – 15, Winden

Bacchuskeller, Kellerviertel, Kreuzgasse 15

Genusslaube, Kellergasse 18, Jois

Seejungfrau, Hafen 1, Jois

Besonderheiten in der Nähe.

Picknickplatz und Grafenlucke und Bärenhöhle an der Bruckerstraße in Winden

Freilichtmuseum und Eiermuseum Wander Bertoni, Gritschmühle 1, Winden am See

Weinerlebniswelt Höplers Weinräume, Hauptstraße 52, Winden am See